Westen als leichter Windschutz für Radtouren

Leicht zu verstauen und meist mit kleinen Taschen versehen erweisen sich Westen als praktische und platzsparende Schutzbekleidung für Wind und Wetter.

Mehr Information zu Westen
Filtern nach

In aufsteigender Reihenfolge

7 Artikel

1

In aufsteigender Reihenfolge

7 Artikel

1

Westen - die stets griffbereiten Windstopper

In luftigen Höhen, bei schnellen Abfahrten oder dem Radvergnügen zu späteren Abendstunden, Windwesten bieten immer dann Schutz, wenn es der Radler für nötig erachtet. Besonders beliebt sind Radwesten aufgrund ihrer geringen Packmaße. So können Westen meist ganz einfach in einer Fahrradtasche oder Hüfttasche untergebracht werden. Schnell angezogen und schnell wieder ausgezogen bietet eine Weste beim plötzlichen Wetterumschwung als auch bei kaltem Fahrtwind eine stets griffbereite Lösung. Praktisch sind Windstopper, die über kleine Taschen verfügen. Meist im Rückenbereich angebracht können das Smartphone, die Verpflegung für zwischendurch oder anderweitige Kleinigkeiten geschützt untergebracht werden.

 

Enge und ärmellose Radbekleidung als Spritzwasserschutz

Neben ihrer grundlegenden Funktion als Windschutz haben Westen eine gute Passform und liegen eng am Körper an, um störende Geräusche durch den Wind zu vermeiden. Dies ist vor allem in Verbindung mit anderen Verkehrsteilnehmern wichtig, da durch das Flattern einer Fahrradweste herannahende Fahrzeuge schwerer wahrzunehmen sind. Grundsätzlich gilt bei der ärmellosen Radbekleidung - vorne kurz, hinten lang. Bei Fahrradwesten mit verlängertem Rückenbereich und hohem Kragen werden Rücken, Nieren und Hals gut geschützt. Westen für den Sommer sind in der Regel nicht wasserdicht, halten aber Spritzwasser sowie die Regentropfen eines kleineren Regenschauers effektiv zurück.

 

Radwesten, die sich mit Details bewähren

Zu den bewährten Radwesten gehören Marken wie Apura oder Bulls. Hochwertige Westen-Modelle schützen den Körper vor dem Auskühlen und weisen gleichzeitig eine hohe Atmungsaktivität auf. Um dies zu erreichen, werden speziell im Bereich des Rückens sogenannte Mesheinsätze (Belüftungseinsätze) integriert. Des Weiteren zeichnen sich gute Windstopper durch das Vorhandensein reflektierender Elemente in Form von Logos oder Streifen aus. Sichtbarkeit erhöht die Sicherheit. Damen-Radwesten haben meist einen speziellen Schnitt, der besser am Körper anliegt. Doch auch Herren finden beispielsweise mit der Bulls Flow Herren Weste eine sportive Weste vor.

 

Kostengünstige Damen- und Herrenwesten bei RADONLINE.DE bestellen

Im Onlineshop von RADONLINE.DE erhalten Sie eine vielfältige Auswahl an schützenden Hüllen. Leichte Damenwesten und Herrenwesten mit sportlicher oder schlichter Optik von namhaften Markenherstellern halten Ihren Körper schön warm und sehen zudem noch schick aus. Bestellen Sie sich jetzt Ihre winddichte Weste. Unser Kundenservice steht Ihnen in Sachen gut funktionierende Kleidung aber auch bei Fragen bezüglich anderer Zubehörteile für Ihr Rad stets zur Verfügung.

Vorschläge, Anmerkungen oder Ideen?

Was hat Ihnen gefallen bzw. nicht gefallen? Lassen Sie es uns wissen!
Haben Sie Ideen oder Anregungen? Auch das interessiert uns.
  • Für eine Rückmeldung benötigen wir Ihre E-Mail Adresse. Die Angabe ist freiwillig.

* Pflichtfelder