• Kostenloser Versand ab 100€ Warenwert
    Wir versenden Deine Bestellung mit Ziel Deutschland bei Paketversand (Teile, Zubehör, Bekleidung) ab 100 € und bei Fahrradversand ab 440 € Warenwert versandkostenfrei.
    Weitere Informationen
  • Alle Fahrräder Probe gefahren
    Pedale rein, Lenker gerade und los geht's! Jedes Fahrrad wird fahrbereit geliefert und wurde durch unser geschultes Personal bereits probegefahren.
    Weitere Informationen
  • 30 Tage Rückgaberecht
    Über das gesetzliche Widerrufsrecht hinaus räumen wir dir ein 30 tägiges Rückgaberecht ein.
    Weitere Informationen

27er

  • ElektroRad Testurteil SEHR GUT: Giant Full-E+0 SX

    Giant Full-E+0 SX - downhillorientiertes All-Mountain-Fully

    Das Giant Full-E+0 SX richtet sich an Abenteuerer, die nach einem sensibel ansprechenden Fully für ausgedehnte und technisch anspruchsvolle Ausflüge im Gelände suchen. Im Vergleich zu den preiswerteren und für Einsteiger geeigneten Full-E+1 und Full-E+2 bietet sich Bikern ein auf Downhillspaß ausgelegtes All-Mountain-Fully an. Weiterlesen

  • ElektroBIKE Test Giant Dirt-E+ 0.5 LTD: Testurteil SEHR GUT

    Giant Dirt-E+ 0.5 LTD im Test - ein erstklassiges E-Bike

    Das neue E-Bike Giant Dirt-E+ 0.5 LTD überzeugt im Test mit einem starken Motor und einem modernen Design. Der leistungsstarke Akku ist optisch ansprechend in den Rahmen integriert. Der Yamaha-Mittelmotor und der Lithium-Ionen Akku begeistern mit einer hohen Reichweite in jedem Gelände. Das E-Bike Dirt-E+ 0.5 LTD zieht die Blicke im Straßenverkehr auf sich. Weiterlesen

  • ElektroBIKE Test Bulls E-Core 2 FS 27,5+: Testurteil GUT

    Bulls E-Core 2 FS 27,5+ mit starkem Durchzug

    Das Elektrobike Bulls E-Core 2 FS 27,5+ überzeugt im Test vor allem mit dem starken Durchzug des Eletromotors Steps E8000 mit integrierter Akku Lösung. Besonders im Boost Modus ist mit einem wuchtigen Abzug des 250 Watt starken Motors zu rechnen. Aber auch über den Elektromotor hinaus glänzt das Bike mit einer edlen Ausstattung. Weiterlesen

  • Velomotion und Focus Online Test: Bulls E-Stream EVO 3

    Test Bulls E-Stream EVO 3 - breitbandiges E-Hardtail mit cleverem Rahmenbau

    Mit sauber integriertem Antrieb und breitem Übersetzungsspektrum ist das Bulls E-Stream EVO 3 ein E-Hardtail fürs moderate bis mittelschwere Gelände. Der leistungsstarke Akku mit 650 Wattstunden verleitet zu ausgedehnten Radtouren. Weiterlesen

  • ElektroBIKE Test Giant Full-E+ 0 Pro: Testurteil SEHR GUT

    E-Bike Giant Full-E+ 0 Pro im Test - edles Bike mit erstklassigem Motor

    Das neue E-Bike Full-E+ 0 Pro aus dem Hause Giant überzeugt mit einem modernen, leistungsstarken Mittelmotor von Yamaha. Das Modell Yamaha PW-X bietet im Zusammenspiel mit dem 496 Wh Lithium-Ionen-Akku eine große Reichweite auf jeder Tour. Der Übergang von der motorunterstützen Fahrt zum Tritt in die Pedale gelingt dank der hochwertigen 11-Gang-Kettenschaltung von Shimano auf allen Wegen spielend leicht. Weiterlesen

  • ElektroBIKE Test Bulls Six50 27,5 Plus E3: Testurteil SEHR GUT

    Test Bulls Six50 27,5 Plus E3 - durchdachtes E-Hardtail mit gutem Handling

    Mit Plus-Bereifung ist das Bulls Six50 27,5 Plus E3 ein traktionsstarkes E-Hardtail, das mit kleinen Feinheiten wie absenkbarer Sattelstütze punkten kann. Flaschenhalter und der fließende Übergang von Motor zum Akku sind weitere interessante Details dieses Geländefahrrads mit elektrischer Tretkraftunterstützung. Weiterlesen

  • Velomotion und Focus Online Test: Focus Thron Pro

    Focus Thron Pro - agiler und reichweitenstarker Marathonrenner

    Das Focus Thron Pro ist ein ausdauerstarkes Elektro-Fully, das im leichten bis mittelschweren Gelände seine Stärken ausspielt. Mit tourenlastiger Geometrie und und 612-Wattstunden-Akku das passende E-Bike, wenn Sie gerne längere Touren und Marathons unternehmen. Weiterlesen

  • ElektroRad Testurteil SEHR GUT: Kettler Boston-E Beltdrive

    Kettler Boston-E Beltdrive

    Test Kettler Boston-E Beltdrive - dynamisches Elektro-Citybike mit Mountainbike-Look

    Mit urbaner Optik ist das Kettler Boston-E Beltdrive das richtige Elektrofahrrad zum Cruisen durch die Stadt und der täglichen Fahrt zur Arbeit. Riemenantrieb, Nabenschaltung von NuVinci und Starrgabel sind technische Besonderheiten, die für einen geringen Wartungsaufwand stehen.

     

    Auf die Anforderungen in der Stadt abgestimmt

    Der sportlich und modisch wirkende Aluminiumrahmen hält einige Besonderheiten bereit. Dazu gehört das voluminöse Unterrohr, das dem Urban-Pedelec viel Stabilität verleiht sowie der unscheinbare im Rahmen integrierte Gepäckträger. Trotz der filigranen Bauweise nimmt der Träger Laptop- und Packtaschen sicher auf. Der Akku, der mit 500 Wattstunden auch längere Radausflüge erlaubt, ist zentral im Rahmen untergebracht. Zusammen mit dem Mittelmotor sorgt dies für ein agiles Fahrgefühl im Stadtverkehr. Statt einem Panasonic-Motor kommt beim Kettler Boston-E Beltdrive 2017 der Performance CX von Bosch zum Einsatz.

     

    Zuverlässigkeit im Alltag

    Am Vorbau wurde eine Starrgabel verbaut. Die richtige Entscheidung für ein sportliches Stadtfahrrad, das zum Fahren auf befestigten Straßen ausgelegt ist. Das spart Gewicht und sorgt für präzisere Lenkmanöver. Wie bereits mit Modellbezeichnung "Beltdrive" angedeutet wird dieses Kettler E-Citybike von einem Riemen angetrieben. Gates-Antriebsriemen gelten als sehr langlebig und müssen nicht geschmiert oder geölt werden. Die Kraftübertragung erfolgt mittels einer Nabenschaltung von NuVinci. Sie funktioniert stufenlos und ermöglicht über einen Drehgriffschalter ein intuitives Schalten. Zudem ist diese E-Bike Schaltung nahezu wartungs- und verschleißfrei.

     

    Lifestyle E-Bike für trendbewusste Fahrer

    Wer ein schickes E-Stadtfahrrad mit dynamischen Charakter sucht ist mit dem Kettler Boston-E Beltdrive gut beraten. Mit Wartungsarmut, drehmomentstarkem Bosch-Motor und gutem Fahrverhalten spricht dieses verlässliche Elektrofahrrad lifestyleorientierte Fahrer an.

     

    Hier geht's zum Testbericht:

    Testbericht_Ebike_ER_01_2017_064-064_Urban_3499_Kettler Boston-E

     

    Merken

  • ElektroRad Testurteil SEHR GUT: Bulls Six50 E2 Street

    Bulls Six50 E2 Street

    Test Bulls Six50 E 2 Street - straßenverkehrstaugliches Mountainbike

    Das Bulls Six50 E 2 Street vereint im Stile eines Crossbikes die Vorzüge eines straßentauglichen Bikes mit dem eines Mountainbikes. Ein E-Allrounder, der eine gute Haftung auf Feldwegen und Waldpfaden bietet und sich gleichzeitig mit Lichtanlage, Schutzblechen und anderen Ausstattungsdetails für den Weg zur Arbeit eignet.

     

    Stabiles E-ATB mit leistungsstarkem Bosch-Motor

    Mit seiner Optik kann das Bulls Six50 E 2 Street die enge Verwandtschaft zu einem E-MTB nicht verleugnen. Die Sitzposition ist sportlich und nichts für Komfortfahrer. Der Aluminiumrahmen zeigt sich stabil, um höheren Belastungen abseits befestigter Straßen standzuhalten. Das Profil der Reifen erweist sich gripstark, bietet aber dennoch gute Überrolleigenschaften auf asphaltierten Wegen. Stöße durch Schläge beim Fahren durch Schlaglöcher oder Wurzeln mildert die Federgabel. Das Mehrgewicht durch die Ausstattung gleicht der derzeit stärkste Bosch-Elektromotor aus.

     

    Lobenswerte Details

    Mit der höchsten Unterstützungsstufe lassen sich auch schwierige Anstiege gut bezwingen. Die Kapazität des Akkus mit 400 Wh, der für ein schöneres Gesamtbild und ein fehlerverzeihendes Fahrverhalten am Unterrohr verbaut wurde, reicht für rund 40 Kilometer in der City (Stop-and-go-Verkehr). Für längere Strecken ohne Ladevorgang empfiehlt sich die optional erhältliche 500-Wattstunden-Variante. Lobenswert - am Rahmen sind Ösen für einen Flaschenhalter angebracht. Eine weitere Besonderheit stellt der Gepäckträger dar, der unscheinbar das Schutzblech umschlingt. Minimalistisch ist auch das Rücklicht, das am Träger integriert ist.

     

    Vielseitiges aber schweres Elektrobike

    Radbegeisterte erhalten ein sehr vielseitig einsetzbares E-Bike, mit dem Fahrer auf den unterschiedlichsten Untergründen gut zurecht kommen. Aufgrund des hohen Gewichts braucht es Kraft, um das Bulls Six50 E 2 Street in öffentliche Verkehrsmittel und über Stiegen und Rampen zu heben.

     

    Hier geht's zum Testbericht:

    Testbericht_Ebike_ER_01_2017_110-110_E-ATB_2699_Bulls_Six50

     

    Merken

  • ElektroRad Testurteil SEHR GUT: Bulls E-Core Di2 FS 27,5 Plus

    Bulls E-Core Di2 FS 27,5 Plus

    Bulls E-Core Di2 FS 27,5 Plus - downhilllastiger Allrounder

    Mit dem Bulls E-Core Di2 FS 27,5 Plus erhalten E-Biker ein All-Mountain-Fully für Offroad-Abenteuer. Das 150-Milimeter-Fahrwerk und die gut profilierten 2,8-Zoll breiten Plus-Reifen halten den Fahrer auf ruppigem Untergrund gut in der Spur. Die elektronische XT Di2-Schaltung ist ein weiteres Highlight, mit dem dieses E-Fully zu überzeugen vermag.

     

    Agil und fehlerverzeihend

    Beim stabilen Aluminiumrahmen haben die Bulls-Konstrukteure auf eine kompakte Bauweise gesetzt. Der Elektromotor ist nach oben zum Akku geneigt, der im wuchtigen Unterrohr verbaut wurde. Das schafft mehr Bodenfreiheit fürs raue Gelände. Gleichzeitig konnten durch diese Konstruktion kürzere Kettenstreben eingesetzt werden. In Verbindung mit der ausgewogenen Gewichtsverteilung ist ein agiles Handling gegeben. Das kommt Einsteigern aber auch Fortgeschrittenen, die an ihre Grenzen gehen möchten, entgegen. Auf der niedrigsten Unterstützungsstufe (Eco) weist der Steps-Motor ein homogenes Antriebsverhalten auf.

     

    Viel Traktion auf Trails

    Mit dem Boost-Modus als dritte Fahrstufe stellt der Antrieb des Bulls E-Core Di2 FS 27,5 Plus seine ganze Kraft für schwierige Anstiege bereit. Für unüberwindbare Hindernisse steht Geländebikern eine starke Schiebehilfe zur Verfügung. Auffallend - die hohe Geräuschentwicklung in der höchsten Fahrstufe. Das RockShox-Fahrwerk mit Viergelenk-Hinterbau und 150 Millimeter Federweg steckt auch größere Schläge gut weg. Zusammen mit den Breitreifen finden E-Biker sehr gute Traktionseigenschaften auf steinigen Pfaden und Wurzeltrails vor. Positiv - das zentral am Lenker angebrachte Display stellt neben der Akkurestlaufzeit und anderen gängigen Informationen genaue Daten zur Motorleistung bereit.

     

    Einsteigern zu empfehlen

    Das Bulls E-Core Di2 FS 27,5 Plus ist ein downhilllastiger Allrounder, der mit seiner wertigen Ausstattung für Fahrspaß sorgt. Durch die gutmütige Fahrperformance auch ein Elektro-Fully, das sich für weniger erfahrene Fahrer empfiehlt.

     

    Hier geht's zum Testbericht:

    Testbericht_Ebike_ER_01_2017_146-146_MTB_5299_Bulls_E-Core_Di2_FS

     

    Merken

1 - 10 von 11

Geprüfte Endmontage

ZEG Fahrrad Shop
Lieferung