• Kostenloser Versand ab 100€ Warenwert
    Wir versenden deine Bestellung innerhalb Deutschlands bei Paketversand (Teile, Zubehör, Bekleidung) ab 100 € und bei Fahrradversand ab 450 € Warenwert versandkostenfrei.
    Weitere Informationen
  • Alle Fahrräder Probe gefahren
    Pedale rein, Lenker gerade und los geht's! Jedes Fahrrad wird fahrbereit geliefert und wurde durch unser geschultes Personal bereits Probe gefahren.
    Weitere Informationen
  • 30 Tage Rückgaberecht
    Über das gesetzliche Widerrufsrecht hinaus räumen wir dir ein 30 tägiges Rückgaberecht ein.
    Weitere Informationen

Testurteil „Sehr Gut“: Das BULLS Desert Falcon EVO -2020

Das digitale Fahrrad-Magazin Velomotion hat das BULLS Desert Falcon EVO in der Kategorie „E-Rennrad“ mit „Sehr Gut“ bewertet. Dabei hat die GRX Di2 Schaltung besonders überzeugt.

Erstes E-Rennrad im Portfolio von BULLS mit BOSCH Motor

E-Rennräder wurden in ihren Anfängen noch belächelt, doch mittlerweile sind sie im Markt ebenso angekommen wie das E-Mountainbike. Mit dem neuen Desert Falcon bringt der Kölner Hersteller sein erstes E-Rennrad mit BOSCH Motor auf den Markt. Hierbei hat man sich für den BOSCH Performance Line CX Mittelmotor in der vierten Generation entschieden, der einige Updates für das Modelljahr 2020 mitbringt (wir berichteten). Velomotion schreibt: „Die vielleicht größte technische Neuerung ist der integrierte Freilauf: Dieser erlaubt das Pedalieren bei ausgeschaltetem Motor oder über der 25km/h Marke, ohne internen Widerstand. Gerade an einem Rad wie dem BULLS Desert Falcon EVO, das regelmäßig über dem Geschwindigkeitslimit des Antriebs bewegt wird, unverzichtbar.“ Damit der Motor mit genügend Energie versorgt wird, kommt der 500 Wh starke BOSCH Powertube Akku zum Einsatz.

Ausstattungsdetails des BULLS Desert Falcon EVO:

- Aluminium Diamant Rennrad-Rahmengeometrie

- BOSCH Performance Line CX Mittelmotor mit 75 Nm

- BOSCH Lithium-Ionen-Akku mit 500 Wh Kapazität

- Shimano GRX Di2 Schaltwerk mit 12 Gängen

- Freilauf ohne Rücktritt

- Shimano GRX BR-RX810 Hydraulic Disc Brake

- Schwalbe E-One Bereifung / DT Swiss H1800 Spline Felgen

- Laut Test knapp 19 kg Eigengewicht

- zulässiges Gesamtgewicht von 130 kg

Kaum zu sehen: Der neue BOSCH Performance Line CX Motor ist deutlich kleiner geworden. Die hochwertige Shimano GRX Di2 Schaltung überzeugt vollends.

Hochwertige Shimano GRX Di2 Schaltung

Mit unauffälliger Optik zeigt sich das E-Rennrad im Test des digitalen Fahrrad-Magazins. Um dies zu realisieren, wurde der Rahmen komplett neu entwickelt. Velomotion schreibt: „Beim Rahmenmaterial setzt man komplett auf Aluminium; zwar sind heutzutage auch E-Bikes mit Carbonrahmen technisch gut umsetzbar (wie BULLS z.B. mit dem neuen Sonic beweist), doch Konstruktionsaufwand und Materialkosten lassen den Preis in die Höhe schnellen. Im Falle des Desert Falcon würde man deshalb die kleine Gewichtsersparnis mit einem deutlich höheren Preis oder einer nicht annähernd so hochwertigen Ausstattung bezahlen [..].“ Als absolutes Highlight bezeichnen die Tester die neue GRX Di2 Schaltgruppe: „Die 11-fach Gruppe kommt mit nur einem Kettenblatt aus, bietet dank der breit abgestuften Kassette jedoch eine große Bandbreite, die im Zusammenspeil mit dem kräftigen BOSCH Motor für jedes Terrain ausreichend sein sollte.“

Hochwertiger Komponentenmix für flotte Fahrten mit geringem Rollwiderstand

Auch die Laufräder von DT Swiss zählen für die Tester zu den Attraktionen in der Ausstattungsliste des BULLS E-Rennrads. Das digitale Fahrrad-Magazin schreibt in seinem Test: „Die HE1800 sind komplett neu für die Saison 2020 und der erste dezidierte E-Rennrad-Laufradsatz des Herstellers aus der Schweiz. Die 20mm (innen) breiten Felgen tragen mit ihren 32mm Höhe zur gelungenen Optik bei, die DT Swiss 370 Naben bieten bewährte Performance und Langlebigkeit. Auf den Felgen sitzen mit den Schwalbe E-One ebenfalls auf das Einsatzgebiet abgestimmte Reifen, deren integrierter Pannenschutz nicht nur im Alltagseinsatz punkten kann.“ Neben den Reifen überzeugen auch die Sattelstütze und die Gabel in Sachen Komfort.

Fazit

Das Fazit des digitalen Fahrrad-Magazins Velomotion für das Bulls E-Rennrad fällt ausführlich und überwiegend positiv aus: „Das BULLS Desert Falcon EVO überrascht mit hervorragenden Rolleigenschaften in der Ebene, die trotz des 500 Wh Akkus ungeahnte Reichweiten aus dem System herausholen. Der Bosch CX Motor lässt auf jedem Höhenmeter die Muskeln spielen, wenngleich nicht immer geräuschlos. Dank der durchgehend hochwertigen Ausstattung, bei der die GRX Di2 Schaltung heraussticht, und der ausgewogenen Geometrie ist das BULLS E-Rennrad ein grandioser Allrounder. Schade, dass der Rahmen ohne Schutzblechösen auskommen muss – diese hätten den Einsatzbereich noch zusätzlich erweitert.“

Hinterlasse eine Antwort

Geprüfte Endmontage

ZEG Fahrrad Shop
Lieferung