• Kostenloser Versand ab 100€ Warenwert
    Wir versenden Deine Bestellung mit Ziel Deutschland bei Paketversand (Teile, Zubehör, Bekleidung) ab 100 € und bei Fahrradversand ab 450 € Warenwert versandkostenfrei.
    Weitere Informationen
  • Alle Fahrräder Probe gefahren
    Pedale rein, Lenker gerade und los geht's! Jedes Fahrrad wird fahrbereit geliefert und wurde durch unser geschultes Personal bereits probegefahren.
    Weitere Informationen
  • 30 Tage Rückgaberecht
    Über das gesetzliche Widerrufsrecht hinaus räumen wir dir ein 30 tägiges Rückgaberecht ein.
    Weitere Informationen

Testurteil „Sehr Gut“: Das BULLS Wild Edge

Das digitale Fahrradmagazin BIKE hat das BULLS Wild Edge in der Kategorie „Racefully“ mit der Note „Sehr Gut“ bewertet.

Leichtes Carbon - Racefully für die Wildnis

Lässig bergauf oder dynamisch bergab, mit dem Racefully BULLS Wild Edge erobern Fahrer mit rasantem Tempo die Wildnis. Dank Vollcarbon-Rahmen, Rock Shox Federungskomponenten und Schwalbe Rocket Ron Reifen ein hochsportlicher Tourer mit viel Agilität. BIKE schreibt: „Die Laufräder sind für diese Preisklasse leicht, auch der Vollcarbon-Rahmen ist mit nur 2013 Gramm (ohne Dämpfer) ein echtes Leichtgewicht.“ Einzig die 2x11 Schaltung von Shimano drückt mit dem XT/SLX-Komponenten-Mix drückt etwas auf die Waage.

Bewährte und funktionelle Technik für sicheren Fahrspaß

Das Fully bietet mit Rock Shox Rebal RL Federgabel und Rock Shox Deluxe RL Hinterbaudämpfer ein sensibles 100 mm Fahrwerk. „Der Hinterbau bleibt beim Pedalieren extrem ruhig. Selbst der Wiegetritt bringt den Dämpfer im Heck nicht aus der Ruhe.“ schreibt das digitale Fahrradmagazin. Da kommt auch bei schneller Fahrt und aufeinanderfolgenden Schlägen keine Unsicherheit auf. Weiter schreibt BIKE: „Der lange Hinterbau und das kurze Steuerrohr sorgen dafür, dass das Vorderrad selbst in steilsten Anstiegen am Boden bleibt.“ BULLS selber schreibt dazu auf seiner Seite: „Die Abstimmung der Dämpfer-Feder-Kombination arbeitet so harmonisch zusammen, dass man dem Bike großes zutraut.“

Gutes Handling auf Singletrails und ausreichend Komfort auf Langstrecken

Das Fahrverhalten von dem BULLS Wild Edge kommt im Test des Fahrradmagazin nicht einwandfrei, aber durchaus gut weg: „Das Handling im Singletrail ist angenehm direkt. In schnellen Abfahrten kommt das Fully, wenn auch später als die Hardtails, dennoch an sein Limit. Das Fahrwerk ebnet zuverlässig alle Stufen und Waschbrettabschnitte ein.“ Besonders für die Langdistanz von Vorteil: Im Rahmendreieck haben zwei große Flaschen Platz.

Fazit

Das Fazit des BIKE-Testredakteurs für das Racefully BULLS Wild Edge fällt positiv aus: „Wer ein Racefully für 3000 Euro sucht, bekommt mit dem BULLS ein sehr gutes Bike. Beim Gewicht muss das Wild Edge bauartbedingt den Hardtails geschlagen geben. Das Konzept des Fullys ist durchdacht und bietet gerade für die Langstrecke angenehmen Komfort.“

 

Hinterlasse eine Antwort

Geprüfte Endmontage

ZEG Fahrrad Shop

Lieferung