Trusted Shops

Kundenbewertungen

Sehr gut

4.73 / 5.00

Stand
17.09.2019

1248 Bewert. more
  • Kostenloser Versand ab 100€ Warenwert
    Wir versenden deine Bestellung innerhalb Deutschlands bei Paketversand (Teile, Zubehör, Bekleidung) ab 100 € und bei Fahrradversand ab 450 € Warenwert versandkostenfrei.
    Weitere Informationen
  • Alle Fahrräder Probe gefahren
    Pedale rein, Lenker gerade und los geht's! Jedes Fahrrad wird fahrbereit geliefert und wurde durch unser geschultes Personal bereits Probe gefahren.
    Weitere Informationen
  • 30 Tage Rückgaberecht
    Über das gesetzliche Widerrufsrecht hinaus räumen wir dir ein 30 tägiges Rückgaberecht ein.
    Weitere Informationen

Der Unterschied zwischen dem E-Bike und dem Pedelec

Pedelecs und E-Bikes sind Elektrofahrräder. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass Pedelecs ohne Fahrerlaubnis und auch auf nicht speziell für Mofas freigegebenen Fahrradwegen gelenkt werden dürfen. Des Weiteren benötigt ihr Halter keine besondere Haftpflichtversicherung, da eventuelle Schäden in der Privathaftpflicht enthalten sind. Für ein E-Bike ist hingegen eine Fahrerlaubnis erforderlich, wobei die Mofaprüfbescheinigung in so gut wie allen anderen Erlaubnisklassen enthalten ist. Für ein E-Bike gilt somit anders als für ein Pedelec ein Mindestalter von sechzehn Jahren. Des Weiteren ist eine spezielle Haftpflichtversicherung für das E-Bike erforderlich. Auf Fahrradwegen dürfen diese Räder nur verkehren, wenn ein Zusatzschild den Weg für Mofas und vergleichbare Fahrzeuge freigibt. Im Fahrbetrieb besteht der Unterschied zwischen beiden Fahrradtypen darin, dass die Tretunterstützung beim Pedelec nur bei gleichzeitigem Treten wirksam wird. Zudem ist die Höchstgeschwindigkeit auf 25 Stundenkilometer begrenzt. Letzteres gilt ausschließlich für Fahrten unter Motorunterstützung , so dass sich der Motor bei einer höheren Geschwindigkeit abschaltet. Ohne Motorunterstützung darf der Fahrer eines Pedelecs von Rixe schneller fahren. Elektrofahrräder von Rixe sind nicht nur für ältere Radfahrer, sondern besonders in gebirgigen Regionen auch für junge Menschen geeignet. Beachtliche Steigungen sind in Deutschland nicht nur im Süden, sondern auch in vielen norddeutschen Regionen wie der Uckermark und selbst zu beiden Seiten der Förde in Flensburg zu finden. Zudem erleichtert der Elektromotor das Fahren bei Gegenwind, der überall anzutreffen sein kann.

 

Die Marke Rixe

Rixe war bis in die 1980er Jahre ein Hersteller von Motorrädern, Mofas und Fahrrädern mit Hilfsmotor, dessen Firmensitz in Bielefeld-Brake lag. Heute verwendet der Radhersteller Derby Cycle Werke mit Sitz in Cloppenburg den Firmennamen Rixe für Pedelecs und E-Bikes sowie für Trekkingräder und für City-Fahrräder.  Das Unternehmen hat knapp achthundert Mitarbeiter und ist aus dem Radproduzenten Kalkhoff hervorgegangen.  Es gehört zu den größten Fahrradherstellern Europas und ist der größte Radproduzent in Deutschland. Rixe-Fahrräder zeichnen sich durch eine zuverlässige Qualität und eine umfangreiche Modellpalette aus. Bei Elektrofahrrädern ist besonders die Produktlinie Rixe Bordeaux Impulse zu erwähnen. Die Fahrräder dieser Produktlinie sind mit einer Nabenschaltung mit acht Gängen ausgestattet und können somit auch ohne Motorunterstützung bequem gefahren werden. Die Räder sind mit hochwertigen Komponenten wie dem Nabendynamo von Shimano und einem stabilen Gepäckträger ausgestattet. Der am Fahrrad montierte Scheinwerfer ist ebenso wie das Rücklicht mit einer Standlicht-Funktion ausgerüstet. Bei RADONLINE.DE sind neben den Fahrrädern der Marke Rixe auch Zubehörteile in einem großen Umfang erhältlich.

Geprüfte Endmontage

ZEG Fahrrad Shop
Lieferung