Die Kettengarnitur - ein wichtiges Bauteil am Fahrrad

Kettengarnituren, auch als Kurbelgarnituren oder Kurbelsatz bekannt, dienen dazu die Kraft, die durch das Treten der Pedale entsteht über die Kettenblätter an die Kette, und schließlich zu den Zahnkränzen am Hinterrad zu übertragen. Eine Tretlagerwelle sorgt hierbei für einen reibungslosen Betrieb.

Mehr Information zu Kettengarnitur
Filtern nach

In aufsteigender Reihenfolge

1-12 von 259

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
22

In aufsteigender Reihenfolge

1-12 von 259

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
22

Unterschiede bei Ketten- oder Nabenschaltung

Kettengarnituren sind für sportliche und auch für Freizeitfahrräder mit Kettenschaltung meist mit mehreren Kettenblättern, in der Regel sind es drei. Das ermöglicht mehrere Gänge und viel variableres Schalten, so ist es möglich sein Fahrverhalten in drei Stufen einfach zu unterteilen. Das erspart zeitraubendes Schalten an den hinteren Zahnkränzen. Bei einer Nabenschaltung ist üblicherweise nur ein Kettenblatt an der Kurbelgarnitur verbaut, da sich das Getriebe geschlossen in der hinteren Nabe befindet.

 

Kettengarnituren für jeden Bedarf

Qualität und Ausdauer sind natürlich auch bei Kettengarnituren ein wichtiges Kriterium. Eine große Auswahl an Qualitäts- und Markenware, sowie Ketten, Pedale und weiteres Fahrradzubehör, bietet unser Shop RADONLINE.DE.

Vorschläge, Anmerkungen oder Ideen?

Was hat Ihnen gefallen bzw. nicht gefallen? Lassen Sie es uns wissen!
Haben Sie Ideen oder Anregungen? Auch das interessiert uns.
  • Für eine Rückmeldung benötigen wir Ihre E-Mail Adresse. Die Angabe ist freiwillig.

* Pflichtfelder