• Kostenloser Versand ab 100€ Warenwert
    Wir versenden deine Bestellung innerhalb Deutschlands bei Paketversand (Teile, Zubehör, Bekleidung) ab 100 € und bei Fahrradversand ab 450 € Warenwert versandkostenfrei.
    Weitere Informationen
  • Alle Fahrräder Probe gefahren
    Pedale rein, Lenker gerade und los geht's! Jedes Fahrrad wird fahrbereit geliefert und wurde durch unser geschultes Personal bereits Probe gefahren.
    Weitere Informationen
  • 30 Tage Rückgaberecht
    Über das gesetzliche Widerrufsrecht hinaus räumen wir dir ein 30 tägiges Rückgaberecht ein.
    Weitere Informationen
Benutze diese Filter, um das richtige Fahrrad für dich zu finden.

Wir haben Fahrräder in vielen Radgrößen.

 

Welche Schaltung soll dein Fahrrad haben? Hier kannst du schon mal vorsortieren.

 

ATB Fahrrad günstig online kaufen bei RADONLINE.de

Bulls ATB in schwarz

 

Inhaltsverzeichnis


Was ist ein ATB?

Mountainbike oder Touren-Fahrrad? Ein All-Terrain-Bike (ATB) lässt sich so schnell in keine Schublade stecken:

  1. Es stellt eine Mischung unterschiedlicher Fahrradtypen dar, wobei man es eigentlich als Street-Mountainbike bezeichnen kann.
  2. Das ATB-Fahrrad weist Merkmale von Mountainbikes und Trekkingrädern auf, besticht dabei aber durch seine Alltagstauglichkeit.
  3. Ein ATB kommt von seiner Machart her den gängigen Trekkingbikes am nächsten. Nicht umsonst lässt es sich auch als ein Trekkingrad bezeichnet, stellt dabei aber einen besonderen Typen eines solchen Fahrrads dar.
  4. Der feine Unterschied besteht darin, dass die ATB`s in der Regel 26 Zoll bzw. 27,5 Zoll Laufräder und Trekkingräder 28 Zoll Laufräder haben und zusätzlich zur Straße auch auf Feld- und Waldwegen eine gute Figur machen

 

Verkehrssicheres Fahrrad mit sportlichen Genen

Genau wie mit dem MTB kann man sich mit dem ATB auch im Gelände austoben, wobei es dem Offroad-Spezialisten aber vor allem im schwierigen Gelände deutlich unterlegen ist. Das liegt unter anderem daran, dass ein All-Terrain-Bike etwas schmalere Reifen und weniger hochwertige Gelände-Komponenten hat als ein normales MTB.

Verkehrssicheres Bulls ATB in schwarz-blau

Dabei entspricht ein ATB-Fahrrad den Ansprüchen der StVZO, ist also vollkommen verkehrssicher. Berücksichtigt man die Sportlichkeit, die es den meisten Alltagsrädern voraus hat, hat die Bezeichnung Street-Mountainbike also durchaus einen Sinn.

Darüber hinaus ist auch die Sitzposition auf einem All-Terrain-Bike eine Mixtur aus sportlich und komfortabel. Sie lässt sich als gemäßigt bezeichnen.

 

Ausgeprägte Touren-Ausstattung

Von seinen Komponenten her hat das ATB einen deutlichen Touren-Charakter:

  1. Es verfügt in der Regel über eine Kettenschaltung mit drei Blättern. Man profitiert also von einer hohen Bandbreite an Übersetzungen und ist sowohl im flachen als auch im bergigen Gelände gut aufgestellt.
  2. Zumeist hat ein All-Terrain-Bike mittelbreite Reifen montiert, die aufgrund ihrer Laufruhe und Stabilität ebenfalls für Touren bestens geeignet sind.
  3. Ein stabiler Rahmen und Scheibenbremsen, die das Fahrrad bei allen Bedingungen gut verzögern, zeichnen es ebenfalls aus.
  4. Außerdem lassen sich am Gepäckträger zumeist Packtaschen anbringen, so dass man auf Touren beruhigt alle benötigten Gegenstände mitnehmen kann

Alles in allem unterstreichen diese Eigenschaften die Allround-Qualitäten eines ATB-Fahrrads und machen es auch für gediegene Offroad-Abenteuer bereit.

Straßenverkehr, Touren, Ausflüge ins Gelände: Ein ATB kann dies alles. Trotzdem sollte man aufgrund der nur gemäßigt sportlichen Ausstattung von allzu ambitionierten Abenteuern absehen.

 

Welche Vorteile hat das ATB?

Kurz gesagt ist ein All-Terrain-Bike ein sportliches Fahrrad mit Alltags-Qualitäten, das es noch dazu zu günstigen Preisen gibt.

  1. Ein großer Vorteil ist also das Komplett-Paket, das man für humane Preise von durchschnittlich 400 EUR bis 700 EUR bekommt.
  2. Ein weiterer Vorteil ist das recht geringe Gewicht eines ATBs. Dank eines Aluminium-Rahmens hat man das nötige Rüstzeug für sportlich-ambitionierte Ausfahrten. Eine dynamische Kettenschaltung und Scheibenbremsen, wie man sie vom MTB kennt, unterstreichen die Sportlichkeit dieses Bikes.

 

Federung erhöht den Fahrkomfort

In der Regel verfügen die All-Terrain-Bikes über eine Federgabel, so dass Stöße und Schläge im Gelände keine großen Probleme darstellen. Entweder mit Luft- oder Stahlfederung verspricht ein ATB viel Fahrkomfort und bringt ausgeprägte Qualitäten für Feld- sowie Waldwege mit.

Zudem haben die Räder eines All-Terrain-Bikes einen nur geringen Rollwiderstand, so dass man ohne Probleme auch weite Strecken kraftschonend zurücklegen kann. Mit einem solchen Fahrrad fährt es sich auf der Straße also durchaus effizient.

 

Vollausstattung bereitet in Stadt und Land Freude

Nicht zu unterschätzen ist auch die verkehrssichere Alltags-Ausstattung eines Street-Mountainbikes. Mit einer Beleuchtung, Schutzblechen und allem, was es für das sichere Fahren im Straßenverkehr braucht, ist es für das städtische Fahren bestens gerüstet.

Seine Vollausstattung ermöglicht sorgloses Fahren in vielen verschiedenen Bereichen. Sowohl in der Stadt als auch auf dem Land entfaltet ein All-Terrain-Bike Qualitäten, von denen man profitiert.

Bulls ATB Ausstattung in schwarz-rot

Der größte Vorteil bleibt, dass man mit einem ATB ein preiswertes Fahrrad erhält, das von sicheren Fahrten in der City bis zu leichten Offroad-Abenteuern vieles möglich macht.

 

Einsatzzweck des ATB?

Wie bereits deutlich wurde, lässt sich ein ATB für vieles nutzen. Der Reiz eines solchen Fahrrads besteht darin, dass es ganz unterschiedliche Einsatzbereiche möglich macht:

  1. Das kann das Pendeln in der Stadt,
  2. die entspannte Tour über das Land oder auch
  3. die rasante Fahrt durch den Wald sein.
  4. Aber auch für viele Schüler ist es das perfekte Fahrrad für den Schulweg

Diese Vielseitigkeit, die mit einem recht geringen Preis verbunden ist, macht ein ATB zu einem perfekten Einstiegs-Fahrrad. Wer sich zum Beispiel nicht gleich ein Mountainbike anschaffen möchte, sich aber dennoch ein sportliches Fahrrad mit Gelände-Qualitäten wünscht, ist hier genau richtig.

 

Offroad-Spaß jenseits der MTB-Extreme

Besonders dann, wenn es nicht allzu schweres Gelände gehen soll, muss es nicht gleich ein teures, spezialisiertes Bike sein. Wer hier auf ein ATB setzt, verzichtet zwar auf High-End-Komponenten, bekommt dafür aber im Grunde auch genau die Gelände-Qualitäten eines üblichen Mountainbikes geboten.

Für Spaß wie auf einem MTB reicht das allemal, ohne dass jedoch große Herausforderungen wie Trails oder Downhill-Passagen bestritten werden. Wer das als Einsteiger sowieso noch nicht kann oder nicht möchte, dem hat ein ATB alles Nötige zu bieten.

Nach dem Spaß auf Wald- und Feldwegen kann es dann ganz in Ruhe auf der Straße weitergehen. Die Vollausstattung kombiniert im Zusammenspiel mit der Sportlichkeit des All-Terrain-Bikes die Einsatzbereiche ohne Mühe. Somit hat man alle Freiheiten auf seiner Seite.

 

Top-Qualitäten für ein gutes Jugendrad

Besonders aufgrund seiner Vielseitigkeit eignet sich das ATB auch hervorragend als Jugendrad:

  1. Einerseits erfüllt es als Fahrrad mit einer Vollausstattung alle Voraussetzungen, die es für ein sicheres Fahren auf dem Weg zur Schule und zurück braucht.
  2. Andererseits trifft die etwas verspielte, sportliche Optik den Geschmack der Jugendlichen.

Bulls ATB Jugendrad in blau-rot

  1. Eben noch für die Schule oder für die Fahrt zum Sport-Training genutzt, lässt es sich mit ihm gekonnt über Feld- und Waldwege rasen. Dank der guten Federung und des breiten Übersetzungsbereichs macht das ATB so ziemlich alles mit, was der sportlichen Jugend auf einem Fahrrad Freude bereitet.


Da ein ATB optisch und von der Ausstattung her einem MTB ähnelt, ist es auch ein guter Vorreiter für das erste eigene Mountainbike. Warum also nicht zunächst auf einem geländetauglichen Fahrrad auch im Alltag Spaß haben, ehe es danach eventuell auf ein Spezial-Bike geht? Die Gelände-Erlebnisse auf einem verkehrssicheren Fahrrad sprechen auf jeden Fall dafür.

Geprüfte Endmontage

ZEG Fahrrad Shop
Lieferung